Alternative Foreach-Object Loop Variable

Bei der Nutzung von Foreach-Object in PowerShell stellt PowerShell die  Automatisch generierten Variable $_  zum Weiterarbeiten bereit. Was einige gar nicht wissen ist, dass es seit Version 3 auch $psitem genutzt werden kann. Dies vereinfacht sicherlich das lesen eines Scriptes und beseitigt einiges an Verwirrung. Vorteil von $_ ist natürlich, dass es die Größe eines Scriptes verringert.

Als Beispiel eine einfache Get-ChildItem Abfrage:

Script

In VSCode sind die Beiden Variablen an verschiedenen Stellen im Debugger zu finden:

$_ : unter den Auto – generierten Variablen

$psitem : unter den Local Variablen

Über Andreas Bittner

MCSA Server 2016, MCSA Server 2012R2, Exchange 2010 & SharePoint Devop
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Grundlage, Nice To Know, PowerShell abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.