Der Parameter ArgumentList

Invoke-Command oder New-PSSession, die Frage stelle ich mir recht häufig, wenn CmdLets den ComputerName Parameter nicht beinhalten. In Skripten ist es sicherlich eine Mischung zwischen New-PssSession und Invoke-Command. Wie sieht das aber im täglichen Gebrauch aus? Verbindet ihr euch immer mit dem Remote Host, oder nutzt ihr Invoke-Command mit dem Session Parameter und wofür steht eigentlich der ArgumentList Parameter.

Egal ob einfache oder komplexe Skripte, kleine oder große Umgebungen, Parameter sind immer vorhanden. Bei der Remote Ausführung von Skripten mit dem CmdLet Invoke-Command, besteht die Möglichkeit dem Skript Parameter zu übergeben. Diese Funktion ist bei Tasks oder bei der Abarbeitung von CSV Tabellen sehr hilfreich.

Im Prinzip wird mit dem ArgumentList Parameter ein Array an den Scriptblock übergeben. Dabei bildet die Variable $args das Array wider. Über den Index des Arrays von $args kann jedes Element angesprochen werden. So würde ein einfaches Beispiel aussehen:

Wer das Prinzip einmal verstanden hat, wird kein Problem mit etwas komplexeren Konstruktionen haben.

Anstatt einer Schleife kann auch eine CSV-Tabelle abgearbeitet werden oder verschiedene Hosts.

Über Andreas Bittner

MCSA Server 2016, MCSA Server 2012R2, Exchange 2010 & SharePoint Devop
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Grundlage, Nice To Know, PowerShell abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*