Windows Terminal (Preview)

Allgemein

CMD, PowerShell, Git-Bash, Bash, SSH, Ubuntu-Terminal, Azure Cloud Shell um nur einige zu nennen. “Windows Terminal“, ein interessantes Open Source Projekt von Microsoft, zu finden auf GitHub und eine Überlegung wert. Das Ziel dieses Projektes ist es die Nutzer von der Kommandozeile ins Boot zu holen und das über eine einfache und gut anpassbare Oberfläche. Die App bietet ein Einfach gehaltenes Terminal, welches sehr wenige Ressourcen in Anspruch nehmen soll, meine bisherigen Erfahrungen bestätigen das auch.

Überblick

 

Nach dem starten des Terminal öffnet sich ein Fenster mit der PowerShell Befehlsoberfläche. Neben dem Reiter befindet sich noch ein Plus um weitere Shells zu starten und ein Drop Down Pfeil.

 

Dieses Menü zeigt alle Konfigurierten Terminal Profile, welch eauch aus diesem Kontext gestartet werden können. Weiterhin befindet sich hier der Feedback – und About Link, sowie die Verknüpfung zu den Settings. Das Menü mag bei jeden etwas anders aussehen und zu Begin sind meist nur die CMD und PowerShell als Eintrag vorhanden. Anpassungen können aber schnell und einfach durchgeführt werden.

Anpassungen

Wie so oft, kommt auch hier das JSON-Format zum Einsatz. Alle Anpassungen, sowie das hinzufügen und entfernen von Profilen erfolgt in einer Settings Datei, welche dem Format unterliegt. Die Settings Datei ist ganz einfach mithilfe der Tastenkombination ctrl+, oder im Menü zu öffnen.

Hier sollte man sich einfach mal die Eigenschaften anschauen und sich die Shells nach belieben Designen. Online gibt es gute und interessante Beispiele, auch wie welche Terminals im Detail eingebunden werden. Wer über VS-Code verfügt kann sich über die Tastenkombination ctrl + space die Eigenschaften anzeigen lassen.

Fazit

Es wird spannend für alle Consolenliebhaber, denn die Flexibilität und Anpassbarkeit macht diese Preview für jeden interessant. Ich hoffe Microsoft wird weiter an der App arbeiten und eine Final Version bereitstellen.

Nutzerdokumentation

Über Andreas Bittner

MCSA Server 2016, MCSA Server 2012R2, Exchange 2010 & SharePoint Devop
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Grundlage, PowerShell, Scripting, Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.